Olivenöl gegen Brustkrebs? Forscher der Tumorimmunologie an der Universität Jaén haben die Antitumoraktivität von Pinoresinol (Phytoöstrogen von nativem Olivenöl) in Brustkrebszellen nachgewiesen.

Ebenfalls kürzlich vom Direktor der Multidisziplinären Gruppe für die Untersuchung von Brustkrebs bestätigt. Dr. Eduard Estrich bestätigte die Wirksamkeit von hochwertigem Olivenöl bei der Vorbeugung und Behandlung von Krebs im Allgemeinen und im Besonderen von Brustkrebs.

Olivenöl gegen Brustkrebs

In der Tat würde es ausreichen, täglich etwa 50 ml natives Qualitätsöl zu konsumieren. Über 18 Liter / Jahr.

Stattdessen wurde gezeigt, dass eine Ernährung, die reich an gesättigten Fetten und Omega-6 ist, die Pubertät und damit den Brustkrebs in der Jugend beschleunigt. Sie verursachen auch große Tumoren.

Oli d’Arbeca, Olivenöl der Sorte Arbequina, Tradition und Geschmack

Im Vergleich zu Krebsfällen bei Menschen, die sich reich an nativem Öl ernähren, entwickeln sie sich auf natürliche Weise.

In ähnlicher Weise wurde gezeigt, dass Samenöl die Zelldifferenzierung verlangsamt und die DNA-Struktur schädigt. Dieser Faktor kann auch zum Auftreten von Krebstumoren führen. Im Gegensatz dazu verursacht natives Extraöl die DNA viel weniger.

Weltkrebstag

Am Welttag gegen Krebs wird gefordert, die Auswirkungen dieser Krankheit durch Prävention zu verringern. Das ist die Rolle von nativem Olivenöl in der Onkologie. Weltweit wird empfohlen:

  • Verbrauchen Sie maximal unverarbeitete natürliche Lebensmittel
  • Befolgen Sie eine ausgewogene Ernährung
  • Rauchen verboten
  • Körperliche Aktivität

Ein in nativem Olivenöl extra enthaltenes Molekül greift den Stoffwechsel und die Epigenese von Brustkrebsstammzellen an.

Die Entdeckung eröffnet vielversprechende neue Möglichkeiten, Krebsstammzellen (CSC) direkt anzugreifen.

Es ist eine aggressive Art von Krebszellen, die häufig für einen Rückfall bei Krebspatienten verantwortlich sind.

Olivenöl gegen Brustkrebs: Anti-CSC-Eigenschaften

Vor fünf Jahren begannen Dr. Menéndez und sein Team mit der langen Aufgabe, nach neuen Molekülen mit Anti-CSC-Eigenschaften zu suchen. Seine Methode wurde von den Techniken inspiriert, mit denen Pharmaunternehmen neue Krebsmedikamente entwickeln.

Die Moleküle werden zuerst isoliert und gereinigt, bevor ihre Auswirkungen auf Tumorstammzellkulturen getestet werden. Anschließend wird geprüft, ob sie die Funktionalität von Krebsstammzellen beeinflussen können, einschließlich ihrer Resistenz gegen Krebsmedikamente und ihrer Fähigkeit, neue Mikrotumoren zu erzeugen.

Rincón de la Subbética, #2 der Welt 2018 von den besten Olivenölen der Welt, brutal!

Sie fanden diese Eigenschaften im Decarboxymethyloleuropein-Aglycon (DOA). Es ist ein Phenol-konjugiertes Oleosid, das in kaltgepressten EVOO in winzigen Mengen vorhanden ist.

Das Forscherteam entdeckte, dass das DOA-Oleosid gleichzeitig die für den Stoffwechsel (mTOR) und die Epigegenese (DNMT) verantwortlichen Proteine ​​angreift.

Dieser duale metabolisch-epigenetische Mechanismus unterdrückt wirksam die funktionellen Eigenschaften von Tumorstammzellen und hemmt deren Fähigkeit, die Tumorbildung wieder aufzunehmen.

Erfolgreiche Tierversuche

Nach der ersten Testphase haben die Forscher das Molekül erfolgreich an Labortieren getestet. Es wurde bestätigt, dass die Exposition von Krebsstammzellen gegenüber spezifischen Oleosiden für einige Stunden ausreichend war, um ihre Fähigkeit, die Tumorbildung bei Labortieren zu initiieren, vollständig zu hemmen.

Die wegweisende Studie wurde in der renommierten medizinischen Fachzeitschrift Carcinogenesis veröffentlicht, die Teil der Oxford University Press Group ist.

Erkennen Sie die besten EVOOs, sie sind nicht immer die billigsten, aber sie sind die leckersten und gesündesten

Die dritte Phase ist abgeschlossen

Es wurde in Zusammenarbeit mit Mind the Byte durchgeführt, einem Bioinformatikunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Arzneimitteln mit neuartigen Methoden wie künstlicher Intelligenz spezialisiert hat. Die Forscher konnten den Wirkungsmechanismus von Anti-CSC-Molekülen verfolgen.

Forscher haben bereits ein internationales Patent angemeldet und arbeiten an der Schaffung neuer Moleküle, die die Anti-CSC-Wirkung von Oleosiden nachahmen.

Das Menéndez-Team erhielt den Luis Vañó-Preis für Forschung in der Olivenölindustrie, der am 16. April in Jaén von der University of Jaén in Zusammenarbeit mit der University of California Davis verliehen wurde.

Diese Schlussfolgerung hat zu Forschungen des ICO (Catalan Institute of Oncology) und der Feinberg School of Medicine (Chicago) geführt.

Es wurde bestätigt, dass eine reichhaltige mediterrane Ernährung mit Obst, Gemüse, Fisch und Olivenöl sehr gesund ist und Brustkrebs verhindert sowie sehr appetitliche Lebensmittel sind.

In Italien wurden die Ergebnisse von 307 Frauen verglichen, die wegen Brustkrebs im Frühstadium behandelt worden waren.

Olivenöl gegen Brustkrebs: die Studie

Es wurde in zwei Gruppen unterteilt. Zunächst wurde eine mediterrane Ernährung angewendet, die auf Gemüse, Obst und Reis, Fisch, verarbeitetem rotem Fleisch und reichlich Olivenöl basierte. Sie durften auch täglich ein alkoholisches Getränk trinken. Die zweite Gruppe machte eine normale Diät mit einer gesunden Diät.

Forscher des Krankenhauses in Piacenza, Italien, stellten fest, dass nach dreijähriger Studienzeit 11 Frauen aus der zweiten Gruppe (diejenigen, die sich normal ernährten) einen Rückfall von Brustkrebs erlitten. Während keiner von denen, die die Mittelmeerdiät einnahmen, fiel.

Die Risikofaktoren von Brustkrebs

Es sind Risikofaktoren für Brustkrebs bekannt. Dies hängt davon ab, ob Menschen körperlich aktiv sind oder nicht oder ob sie übergewichtig sind. Es ist jedoch wahr, dass das Interesse an bestimmten Essgewohnheiten zunimmt, um deren Auftreten zu vermeiden.

Dr. Erica Mayer, eine ASCO-Expertin für Brustkrebs, Professorin an der Harvard Medical School und Direktorin für klinische Forschung am Cancer Institute (Dana-Farber in den USA), sagt die Studie Klein und mit Einschränkungen wirft es bereits Fragen von großem Interesse auf.

Es ist auch nicht bekannt, welche Lebensmittel eingenommen werden sollen oder nicht. Die körperliche Aktivität ist sehr vorteilhaft, da sie nicht nur fit bleibt, sondern auch die Entstehung von Krebs verhindert.

Professor Arnie Purushotham, ein klinischer Berater für hochrangige Krebsforschung in Großbritannien, sagte, die vorläufigen Ergebnisse dieser kleinen Studie legen nahe, dass eine reichhaltige mediterrane Ernährung zur Reduzierung von Brustkrebs beitragen könnte.

Er glaubt jedoch, dass es viel mehr als drei Jahre dauern würde, um die Auswirkungen der Ernährung auf Frauen zu bestätigen, mehr Studien und mehr Frauen, um die biologischen Gründe dafür zu verstehen.

Frau Delyth Morgan, Geschäftsführerin von Brustkrebs, sagte, diese Studie füge zu den zunehmend interessanten Diskussionen darüber hinzu, wie Lebensfaktoren Brustkrebs beeinflussen.

Er sagte auch, dass es eine Schande sei, nicht genügend Beweise zu haben, um den Zusammenhang zwischen Nahrung und Krebs einer Person zu beweisen.

Vorerst müssen sie die Ergebnisse der Langzeitstudien einsehen, bevor sie spezifische Ratschläge zur Ernährung von Patienten geben können.

Eines ist sicher. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie körperliche Aktivität sind sehr vorteilhaft für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden aller Arten von Menschen.

Dreifach negativen Brustkrebs (CMTN)

Eine Studie, die von Forschern des Universitätsklinikums Jaén in Zusammenarbeit mit Genyo durchgeführt wurde, zeigt, dass Olivenöl vorbeugende Eigenschaften gegen dreifach negativen Brustkrebs (CMTN) haben könnte.

Im Einzelnen gelang es der Forschungsgruppe der Clinical Management Unit für Medizinische Onkologie unter der Leitung von Dr. Sergio Granados, chemopräventive Eigenschaften in einer Komponente von extra nativem Olivenöl und Tafeloliven namens Hydroxytyrosol zu identifizieren.

Dieser Befund macht diese Verbindung zu einem Kandidaten, der als alternative Therapie gegen dreifach negativen Brustkrebs untersucht werden soll, eine der aggressivsten.

Olivenöl gegen Brustkrebs, vorbeugt den CMTN

Die Studie, deren Ergebnisse in der internationalen Zeitschrift “European Journal of Nutrition” veröffentlicht wurden, wurde mit verschiedenen In-vitro-Zelllinien der Krankheit durchgeführt. Es wurde festgestellt, dass Hydroxytyrosol direkt auf Krebsstammzellen wirkt, die für metastatische Tumorrezidive verantwortlich sind und deren Anzahl und die Fähigkeit, mehr Zellen dieses Typs zu erzeugen, reduzieren.

Forscher haben ebenfalls gezeigt, dass diese Verbindung sowohl die Aggressivität als auch die migratorische und invasive Kapazität der Tumorzellen dieser Art von Krebs und somit deren metastasiertes Potenzial verringert.

Brustkrebs ist bei Frauen häufig mit einer hohen Inzidenz- und Mortalitätsrate verbunden. Insbesondere ist das CMTN eine sehr aggressive Form von Brustkrebs, die durch eine niedrige Überlebensrate, eine hohe Proliferation und Heterogenität von Krebszellen, eine hohe Wahrscheinlichkeit der Metastasierung gekennzeichnet ist und in der Regel zu Krebserkrankungen führt. Darüber hinaus gibt es nicht viele Therapien für die Behandlung.

Hydroxytyrosol

Es ist ein phytochemisches Polyphenol mit antioxidativen Eigenschaften und gilt als eines der stärksten natürlichen Antioxidantien. In der Natur ist es im Olivenbaum vorhanden und konzentriert sich hauptsächlich auf Blätter, natives Olivenöl und Tafeloliven.

Dies macht es zu einem vorherrschenden Element der mediterranen Ernährung. Die Ergebnisse dieser Studie sind der vorherige Schritt zum Testen von Hydroxytyrosol in Xenograft-Tiermodellen, die von Patienten mit CMTN abgeleitet wurden.

Ebenso ist diese Forschung die Grundlage einer klinischen Studie, die die Auswirkungen von Hydroxytyrosol bei der Prävention von Brustkrebs bei Hochrisikopatienten untersucht. Diese Studie wird im Houston Methodist Hospital in Houston (USA) durchgeführt, in dem es zusammenarbeitet Dr. Granados.

Wenn Ihnen Olivenöl gegen Brustkrebs gefallen hat, wird Ihnen auch Folgendes gefallen: Das beste Olivenöl der Welt

ANTES DE IRTE...
No olvides suscribirte a nuestra newsletter
para enterarte de todas nuestras ofertas y novedades
He leído y acepto la política de privacidad
¡SUSCRÍBETE A NUESTRA NEWSLETTER!
para enterarte de todas nuestras ofertas y novedades
No compartiremos nunca tu información personal.
He leído y acepto la política de privacidad
SUSCRIBE TO OUR NUESTRA NEWSLETTER!
to find out about all our offers and news
We will neve share your personal information.
I accept the Privacy Policy
ABONNIEREN SIE UNSEREN NUESTRA NEWSLETTER!
um alle unsere Angebote und Neuigkeiten zu erfahren
Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals weitergeben.
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung
INSCRIVEZ-VOUS À NOTRE NEWSLETTER NUESTRA!
voir toutes nos offres et nouveautés
Nous ne partagerons jamais vos informations personnelles.