Warum ungefiltertes Olivenöl kaufen? Was sind die Unterschiede? Ist es ratsam, ungefiltertes Olivenöl extra vergine zum Kochen zu verwenden? Dies sind immer wiederkehrende Fragen, die viele Verbraucher stellen.

Ungefiltertes Olivenöl, natürlicher Olivensaft

Wie frisch gepresster Orangensaft Olivenöl enthält frisch extrahierter Olivensaft Verunreinigungen. Dies sind hauptsächlich Partikel von Wasser, Haut, Fruchtfleisch und Gruben, die direkt aus der Frucht, der Olive, stammen.

Aus dem Fruchtfleisch der zerkleinerten Oliven wird Olivenöl zunächst in einer horizontalen Zentrifuge extrahiert, die die festen Bestandteile (Fruchtfleisch, Knochen und Haut) voneinander trennt. Anschließend durchläuft das Öl eine vertikale Zentrifuge, in der Öl und Wasser schließlich getrennt werden.

Trotzdem enthält der Saft noch Verunreinigungen, die natürlich in Dekantierbehältern dekantiert werden. Somit bewirkt dieser natürliche Dekantierungsprozess mit dem Unterschied in der Dichte, dass diese Verunreinigungen ausfallen und dann beseitigt werden können.

Ungefiltertes Olivenöl enthält mehr Polyphenole

Frisches ungefiltertes Olivenöl enthält im Allgemeinen zwischen 1% und 3% Verunreinigungen, hauptsächlich Partikel von Wasser und Oliven. Aus diesem Grund ist dieses Öl dichter und hat ein trübes Aussehen und ändert sich auf natürliche Weise durch die Einwirkung von Schwerkraft, Temperatur und Zeit, genau wie bei einem frisch gepressten Orangensaft.

Wenn es frisch ist, hat es einen maximalen Gehalt an Chlorophyllen und Polyphenolen, was für seine trübe Farbe und seinen etwas bitteren und würzigen Geschmack verantwortlich ist.

Dieser besondere Geschmack ist das Hauptmerkmal von Vitamin E und natürlichen Antioxidantien (Oleocantal, Tyrosol usw.), die nur in hochwertigen nativen Olivenölen extra enthalten sind.

Beibehaltung

Diese im ungefilterten frischen Olivenöl enthaltenen Verunreinigungen sind jedoch für eine schnellere Oxidation verantwortlich. Deshalb müssen wir dieses Öl besonders vor Licht und Hitze schützen.

Aus diesem Grund empfehlen wir immer, ungefiltertes Olivenöl direkt beim Hersteller zu kaufen und an einem kühlen Ort zu lagern. Ebenso sollten wir es vor sechs Monaten verbrauchen.

Dieses Olivenöl wird im Behälter auf natürliche Weise dekantiert. Es ist daher normal, dass sich am Boden des Behälters Ablagerungen bilden, bei denen es sich genau um Reste von Haut, Fruchtfleisch und Knochen der Olive handelt, die bei Raumtemperatur langsam dekantieren.

Kaufen Sie ungefiltertes Olivenöl extra vergine

Wenn wir bereits überzeugt sind, ungefiltertes Öl zu kaufen, müssen wir die folgenden drei Punkte berücksichtigen:

Erntejahr

Die Güte eines ungefilterten Öls ist seine Jugend, daher ist es wichtig, dass auf dem Etikett deutlich angegeben ist, dass es sich um ein frisches Öl aus der letzten Ernte handelt.

Lagerbedingungen

Ungefiltertes Öl verändert schnell seine ursprünglichen Eigenschaften, wenn es Licht und Wärme ausgesetzt wird, wodurch es die Oxidation beschleunigt. Achten Sie deshalb auf Olivenöle aus den Supermarktregalen…

Das bevorzugte Verbrauchsdatum

Obwohl das angegebene Verbrauchsdatum 6, 12 oder sogar 18 Monate beträgt, sieht die Realität anders aus. Wenn es nicht vor Licht und Hitze geschützt aufbewahrt wird, altert dieses Öl sehr wahrscheinlich schnell und wird lange vor diesem Datum keine Native Extra mehr.

Vorteile von Nativen Olivenölen Extra

Dies ist der Fall bei Supermarktölen, die leider tagelang oder sogar wochenlang Licht und Wärme ausgesetzt waren. Infolgedessen verliert das Öl vorzeitig seine Jungfräulichkeit.

Gefiltertes Olivenöl

Um diese ursprünglichen Verbindungen so weit wie möglich zu erhalten, erfolgt der Filtervorgang auf ganz natürliche Weise, indem das Öl durch mehrere Schichten von Cellulose und Kieselgur geleitet wird, die Feuchtigkeit und feste Verunreinigungen einfangen und die Komplett sauberes und glänzendes Öl.

Geschmack von gefiltertem Olivenöl

Dieser Filterprozess ist natürlich und verändert im Wesentlichen kein Olivenöl. Er entfernt nur Mikropartikel aus Wasser und Oliven, obwohl sich Geruch, Geschmack und Empfindung im Mund ändern können leicht.

Im Gegenzug erhalten wir eine größere Stabilität und können es zum Kochen bei viel höheren Temperaturen (bis zu 180 ° C) verwenden.

Gefiltert oder gefiltert, welches soll man wählen?

Es hängt davon ab, wonach wir suchen und wo wir es aufbewahren werden. Wenn wir regelmäßig natives Olivenöl extra roh, auf Brot oder in Salaten konsumieren, wählen wir ungefiltertes Olivenöl, insbesondere aus der frühen Ernte. Wenn wir es im Gegenteil roh und zum Kochen verwenden wollen, ist es besser, es gefiltert zu kaufen.

ANTES DE IRTE...
No olvides suscribirte a nuestra newsletter
para enterarte de todas nuestras ofertas y novedades
He leído y acepto la política de privacidad
¡SUSCRÍBETE A NUESTRA NEWSLETTER!
para enterarte de todas nuestras ofertas y novedades
No compartiremos nunca tu información personal.
He leído y acepto la política de privacidad
SUSCRIBE TO OUR NUESTRA NEWSLETTER!
to find out about all our offers and news
We will neve share your personal information.
I accept the Privacy Policy
ABONNIEREN SIE UNSEREN NUESTRA NEWSLETTER!
um alle unsere Angebote und Neuigkeiten zu erfahren
Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals weitergeben.
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung
INSCRIVEZ-VOUS À NOTRE NEWSLETTER NUESTRA!
voir toutes nos offres et nouveautés
Nous ne partagerons jamais vos informations personnelles.